Erfolgreiche Online Partnersuche ab 40: So klappt’s

Wird die Partnersuche ab einem gewissen Alter schwerer? Früher mag das so gewesen sein. Heute ist es anders und das hat mehrere Gründe. Niemand bleibt heutzutage unnötig lange in einer unglücklichen Beziehung, auch nicht mit 40. Denn Online Dating hat für Singles jeden Alters Möglichkeiten geschaffen, zueinander zu finden. Früher hat es das beides nicht gegeben und da war es natürlich eine Katastrophe, ab einem gewissen Alter noch oder wieder alleine zu sein. Singles ab 40 sind jetzt aber besser denn je gestellt und werden schon bald wieder jemanden kennen lernen, wenn sie das wollen.

ElitePartner

ab €39,90 / mo
female
47.37%
male
52.63%
users
3.8 M
  • Millionen von Mitgliedern und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hoher Anteil an Akademikern (ca. 70%)
  • Etwa 42% finden den passenden Partner
  • Kaum Face Accounts durch höhere Preise und strenge Prüfung
  • Weniger Neu-Anmeldungen als bei anderen Partnerbörsen

Zweisam

ab €24,99 / mo
female
44.00%
male
56.00%
users
250 K
  • Singlebörse für alle über 50
  • Über 250.000 Singles angemeldet
  • Individuelle Partnervorschläge
  • Einfaches, ansprechendes Layout
  • Kontaktaufnahme ist nur Premium-Mitgliedern möglich

LaBlue

ab €0,00 / mo
female
36.00%
male
64.00%
users
500 K
  • kostenlose Singlebörse für die seriöse Partnersuche
  • kaum Fake-Profile
  • auch für die gleichgeschlechtliche Partnersuche geeignet
  • tolle Community und Newsletter
  • keine mobile App vorhanden
  • eignet sich nicht für die Suche nach lockeren Bekanntschaften

Online Partnersuche ab 40 – gibt es jemanden für mich?

Singles ab 40 sind noch mit der (falschen) Auffassung groß geworden, dass es wichtig sei, so früh wie möglich einen Partner zu finden und ihn dingfest zu machen. Haus, Heirat, Kind und Hund – aber willst du das? Heutzutage musst du das nicht, wenn du dazu nein sagst. In unserer Gesellschaft ist jeder alleine lebensfähig und es ist vollkommen in Ordnung, lediglich eine Beziehung zu führen und nicht zu heiraten, sich gegen eine eigene Familie zu entscheiden und das Leben zu führen, das du wirklich willst. In vielen Hinsichten haben deine Erfahrungen dir gezeigt, dass du nicht leben musst wie deine Eltern und Großeltern. Genauso sieht es auch auf dem Dating-Markt aus. Wenn du den Mut hast, dich auf die Suche zu machen, dann lautet die Antwort: Es gibt jemanden da draußen für dich!

Welche Datingplattform ab 40?

Als Single ab 40 kommst du dir vielleicht seltsam dabei vor, beim Online Dating die gleichen Plattformen zu nutzen wie deine eigenen Kinder oder sehr viel jüngere Leute aus dem Bekanntenkreis. Musst du aber nicht, denn oft bist du hier genau richtig! Gerade in den großen Apps wie Tinder und Lovoo finden sich auch Singles, die nicht mehr frisch in die 20er Jahre gekommen sind. Probiere es aus und wenn du dich dort nicht wohl fühlst, dann gibt es anderweitig die passende Datingplattform für dich. Viele Anbieter wie Zweisam, LaBlue oder Romantik50plus konzentrieren sich auf die Partnervermittlung ab einem gewissen Alter. So hast du die Gewissheit, dass sich hier Singles anmelden, die auch für dich wirklich in Frage kommen.

Was bringt die Partnersuche ab 40 mit sich?

Singles ab 40 dürfen auf der Partnersuche natürlich nicht damit rechnen, andere Singles ohne jede Vorgeschichte kennen zu lernen. Bestimmt hast auch du eine Geschichte, warst einmal verheiratet, hast Kinder oder zumindest Erfahrungen im Gepäck. Akzeptanz für das Leben des anderen, bevor ihr euch kennen gelernt habt, ist der Schlüssel zum Erfolg. Es bedeutet aber auch nicht, dass du etwas hinnehmen musst, womit du nicht einverstanden bist. Hat deine Bekanntschaft noch ein emotionales Verhältnis zum Ex-Partner? Kannst du dir eine Partnerschaft mit fremden Kindern aus der letzten Beziehung einfach nicht vorstellen? Gehe keine Verhältnisse ein, bei denen du nicht auch ein gutes Bauchgefühl hast. Das würde nur zu Frust und Enttäuschung führen und dir und der anderen Person bestimmt kein Glück bringen. Wie in jedem Alter gilt: werde dir erst klar, was du willst und was nicht, bevor du suchst.

Gute Fotos, aussagekräftige Profile

Egal, wo du dich anmeldest – Interesse weckst du immer auf die gleiche Art. Nutze die Möglichkeiten, die dir das Profil der Plattform bietet. Kannst du Interessen angeben? Nenne sie, und zwar am besten vollständig. Kannst du einen persönlichen Text über dich verfassen? Nimm dir die Zeit und lass ruhig auch gute Freunde mitlesen, damit dein Profil ein gutes Bild abgibt. Apropos Bilder: Fotos sind ein wichtiger Faktor im Online Dating. Sie müssen nicht professionell gemacht sein und es ist sogar gut, wenn sie es nicht sind. So wirkst du sympathisch und echt. Deine Fotos sollten dich

 aber zeigen, wie du bist. Mindestens ein gutes, erkennbares Portraitfoto gehört ins Profil. Dann kannst du weitere Fotos wählen, die dich bei deinen Hobbys oder Dingen zeigen, die für dich zum Leben dazugehören. So gewinnen andere Singles einen guten Eindruck von dir und nehmen bestimmt Kontakt zu dir auf, wenn ihr Gemeinsamkeiten habt.

Chatten oder lieber treffen?

Ein Treffen im echten Leben verschafft dir einen Eindruck von dem Menschen, den du kennen gelernt hast, den kein Chat oder Telefonat ersetzen kann. Trotzdem musst du dich nicht gedrängt fühlen, dich mit jemandem zu treffen, wenn es sich für dich noch zu früh anfühlt. Beide müssen sich dabei wohl fühlen. Warte nicht ewig, bis ihr ein Treffen vereinbart, denn sonst machst du dir ein Bild von deiner Bekanntschaft und bist enttäuscht, wenn dieses nicht stimmt. Trefft euch die ersten Male an einem öffentlichen Ort und am besten unverbindlich auf einen Kaffee – denn wenn der erste Eindruck nicht stimmt, kann jeder von euch beiden nach diesem Kaffee gehen und hat lediglich eine halbe Stunde Zeit geopfert. Lass dich aber auch nicht dazu drängen, denn Singles, die sofort ein Treffen wollen, ohne dich vorher wenigstens etwas kennen gelernt zu haben, wollen sich vielleicht nur ablenken und suchen nicht ernsthaft.

Das Wichtigste: aufs Bauchgefühl hören

Online-Dating ist nichts anderes als Menschen kennenlernen. Nur eben über das Internet und nicht wie bisher im echten Leben. Wenn dir jemand Neues begegnet, hörst du bestimmt auch auf deine Intuition und entscheidest danach, ob dir diese Person koscher vorkommt, du sie sympathisch findest und dir mehr vorstellen kannst. Gehe genauso mit Online-Bekanntschaften um und du machst alles richtig. Online-Dating ist nicht so kompliziert, wie es gerne dargestellt wird, wenn du einfach das tust, worauf du Lust hast, nichts überstürzt und dir darüber im Klaren bist, was du suchst und was du nicht möchtest. Fühlst du dich gedrängt oder ist dir die Bekanntschaft doch nicht so sympathisch wie gedacht? Dann lass es. Fühlt es sich gut an und du hast Spaß beim Date? Dann machst du alles genau richtig und solltest weiterhin einfach du selbst sein!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Karin

Karin

Finde was du suchst bei den Testsiegern!