ElitePartner Test 2019


52.63 % Männer

47.37 % Frauen

3800000 Mitglieder
ab € 39
90
Monatlich
Elitepartner ist genau die richtige Partnervermittlung für Akademiker und Singles mit Niveau. Also für alle, denen gute Umgangsformen, Intellekt und ein gewisser Status bei der Partnersuche wichtig sind. Überzeugen kann Elitepartner mit seinem exzellenten Kundenservice, der dafür sorgt, dass die Qualität der Plattform gewahrt wird. Der hohe Preis zahlt sich aus und die Erfolgschancen sind bei Elitepartner überdurchschnittlich hoch.
  • Millionen von Mitgliedern und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hoher Anteil an Akademikern (ca. 70%)
  • Etwa 42% finden den passenden Partner
  • Kaum Face Accounts durch höhere Preise und strenge Prüfung
  • Weniger Neu-Anmeldungen als bei anderen Partnerbörsen

Gesamt

Anmeldung
Kontakt
Profil
App
Kosten

ElitePartner - Singles mit Niveau

ElitePartner im Test

Bei ElitePartner ist der Name Programm: Hier suchen Akademiker und Singles mit Niveau nach der ganz großen Liebe. 70% der Mitglieder haben einen Hochschulabschluss und den meisten Singles, die sich hier anmelden, sind Intellekt und ein gehobener Lifestyle sehr wichtig. 

Seit 2016 gehört ElitePartner, genauso wie Parship, zur ProSiebenSat.1 Media SE und gilt als eine der führenden Partnervermittlungen in Deutschland. Im Jahr 2005 wurde ElitePartner als erste Online-Partnervermittlung mit dem TÜV-Siegel versehen, was für die hohe Qualität des Services spricht. Die Preise sind relativ hoch, dafür wird aber auch wirklich jedes Profil einzeln überprüft. Etwa jedes vierte Profil wird abgelehnt, da es nicht den Qualitätsansprüchen der Partnervermittlung entspricht. Nicht umsonst wirbt ElitePartner mit dem Slogan: „Wir nehmen nicht Jeden. Du ja auch nicht.“ Fake-Profile findet man hier dadurch vergebens – ein weiterer Pluspunkt.

Ähnlich wie bei der Schwester Partnervermittlung Parship, arbeitet auch ElitePartner mit einem wissenschaftlichen Persönlichkeitstest, um seine Mitglieder zu matchen. Mit einer Vermittlungsquote von satten 42 % zählt ElitePartner zu einer der erfolgreichsten Partnerbörsen in Deutschland. Ob die hohen Preise aber wirklich gerechtfertigt sind, liest du hier in unserem Testbericht.

So sieht ElitePartner aus

ElitePartner - Singles mit Niveau

Elitepartner Mitgliederstruktur

Wer ist hier angemeldet?

Mitglieder

3800000

Mitgliederaktivität

650000 / Woche

Geschlechterverteilung

2000000 Männer

1800000 Frauen

  • 70% Akademiker
  • Täglich 3000 neue Mitglieder
  • Qualitätsprüfung: alle Profile werden händisch überprüft und jedes 4. Profil abgelehnt

Wer sich bei ElitePartner auf die Suche nach dem Partner fürs Leben macht, der hat bestimmte und hohe Ansprüche. Die Partnerbörse wirbt nicht umsonst mit dem Slogan „Partnersuche für Akademiker und Singles mit Niveau“. Eine gewisser Intellekt, soziales Niveau, Kultiviertheit und ein gutes Einkommen stehen bei dieser Partnerbörse im Mittelpunkt. Diese Standards werden hochgehalten und so wird jedes Profil nach der Anmeldung einzeln von einem Mitarbeiter überprüft. Tatsächlich lehnt ElitePartner Profile ab, und zwar jedes vierte bis siebte. Ausschlusskriterien sind etwa eine anzügliche und unpassende Wortwahl, lückenhaft ausgefüllte Profile und widersprüchliche Angaben. Das ist einer der größten Vorteile von ElitePartner, denn Fake-Profile kann man hier wirklich ausschließen. Wer hier sucht hat zwar seine Ansprüche, aber ihm ist es auch ernst mit der Partnersuche. Es geht den angemeldeten Singles um eine langfristige Partnerschaft mit einem Menschen der ein ähnliches Bildungsniveau, dieselben Werte und Interessen teilt.

ElitePartner Login

So meldest du dich an

4.5/5
  • Einfache und schnelle Registrierung
  • Persönlichkeitstest mit Auswertung
  • 100% der Anonymität durch gezielte Freigaben
  • Anmeldung dauert insgesamt etwa 20 Minuten
  • Strenge Qualitätsprüfung sorgt für mehr Sicherheit
elite partner homepage

Die Anmeldung ist zunächst kostenlos, allerdings müssen bestimmte Aufnahmekriterien erfüllt werden. Auch wenn 70% der Mitglieder Akademiker sind, ist ein Hochschulabschluss übrigens kein Muss. Selbst wenn du einen Hauptschulabschluss hast, kannst du dem Niveau der Partnerbörse entsprechen. Vielmehr zählen ein gewisser Ehrgeiz, Fleiß und ein guter Beruf. Dafür muss man schließlich nicht zwingend studiert haben.

Wichtig ist den Machern ein gewisser Standard, der vor allem etwas mit der Ausdrucksweise der Mitglieder zusammenhängt. Wer keinen geraden Satz formulieren kann und anzügliche Passagen in seinem Profil formuliert, wird abgelehnt. 

Nach der Registrierung erhältst du erstmal eine E-Mail in der du einen Link findest mit dem du deine Anmeldung bestätigst. Für dein Profil wählst du insgesamt bis zu drei Profilfotos aus und startest den wissenschaftlichen Persönlichkeitstest. Insgesamt solltest du dafür nicht mehr als 15 bis 20 Minuten brauchen. Danach erhältst du mindestens 200 Partnervorschläge, die zu dir und deinem Profil passen.

ElitePartner Vermittlungsprinzip

So funktioniert der ElitePartner Persönlichkeitstest

5/5
  • Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest
  • Nur passende Partnervorschläge mit vielen Matching-Punkten
  • Matches können nach bestimmten Kriterien geordnet werden
elite partner test 4

Um passende Partnervorschläge für dich zu finden, nutzt ElitePartner, wie viele Online Partnerbörsen, einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest. Neben Multiple-Choice-Fragen arbeitet der Test auch mit Fotos und kreiert auf Basis deiner Antworten ein Persönlichkeitsprofil. Den Test kannst du nur einmal machen, wobei es keine falschen oder richtigen Antworten gibt. Am wichtigsten ist es, dass du nicht zu viel über deine Antworten nachdenkst, denn sonst könnte das Ergebnis des Tests unbewusst verfälscht werden. Dir ist es ja schließlich wichtig einen Partner zu finden, der wirklich zu dir, deinen Interessen und Werten passt.

Der Vorteil so eines Tests ist, dass du im Grunde nicht mehr selbst großartig nach passenden Mitgliedern suchen musst. Denn ElitePartner ermittelt auf Basis deiner Antworten ohne dein Zutun passende Matches. Anhand von Prozentangaben kannst du erkennen, wie gut du mit deinen Partnervorschlägen zusammenpassen würdest. Du kannst deine Matches nach Matching-Punkten, Entfernung oder „Neueste zuerst“ sortieren. Das einzige, was dir jetzt noch zu deinem Glück fehlt, ist die erste Kontaktaufnahme mit deinen Favoriten.

ElitePartner Kontaktaufnahme

So nimmst du Kontakt zu anderen Mitglieder auf

4.5/5
  • Kostenpflichtige Mitgliedschaft ermöglicht unbegrenzte Kontaktaufnahme
  • Fototausch auf Anfrage
  • Anstupsen durch Kompliment senden auch kostenfrei möglich
elite partner fertig und bonus 10

Wenn du den Partner fürs Leben finden möchtest, dann musst du natürlich selbst aktiv werden und den Kontakt zu deinen Matches aufbauen. Das Gute bei ElitePartner sind die sehr ausführlichen Profile, die es dir sicher leicht machen ein erstes Gesprächsthema zu finden. Du kannst den ersten Kontakt folgendermaßen herstellen:

Kompliment senden: Du kannst andere Mitglieder über diese Funktion sozusagen anstupsen. Das kann für den Beginn vielleicht einfacher sein und lohnt sich für Mitglieder, die ElitePartner noch kostenfrei testen möchten.

Persönliche Nachricht: Am besten schickst du deinem Favoriten eine persönliche Nachricht, gerne auch zusätzlich zu dem gesendeten Kompliment. Das ist nur Premium-Mitgliedern möglich. Solltest du ElitePartner noch kostenfrei testen, kannst du aber (begrenzt!) Nachrichten lesen und beantworten.

Deine Fotos sind erstmal verschwommen, du kannst sie allerdings für andere Mitglieder freigeben und damit selbst entscheiden, wer dich sehen darf. Viele Nutzer schätzen diese Diskretion an ElitePartner, denn so steht wirklich erstmal das Profil und die Persönlichkeit im Mittelpunkt. Um freigegebene Fotos sehen zu können, musst du Premium-Mitglied sein. 

ElitePartner Profilinformation

Ein ansprechendes Profil ist alles

5/5
  • Das Wichtigste wird zuerst angezeigt
  • Jedes Profil wird händisch überprüft
  • Keine Fake-Profile
  • Detaillierte Profile der Mitglieder
  • Profilbilder sind nur für Premium-Mitglieder sichtbar
elite partner partnervorschaege profil

Bei kaum ein anderen Partnervermittlung wird auf das Profil so viel Wert gelegt wie bei ElitePartner. Deswegen solltest du dir beim Ausfüllen deiner Profilinformationen auch genug Zeit nehmen und dir ein wenig Mühe geben. Schließlich wird jedes Profil einzeln von einem Mitarbeiter im Kundencenter überprüft. Der Vorteil ist, dass du bei ElitePartner wirklich ausführliche Profile findest, die dir von Anfang an einen guten Eindruck geben, wie deine Partnervorschläge ticken. 

Zu aller erst solltest du ein Profilfoto wählen. Bis zu drei Stück kannst du insgesamt hochladen. ElitePartner geht auch hier mit äußerster Diskretion vor, denn deine Bilder bleiben so lange unscharf, bis du sie für jemanden selbst freischaltest. Bei der Auswahl deiner Fotos solltest du darauf achten, dass sie dem Niveau von ElitePartner entsprechen: seriös aber dennoch definitiv sympathisch.

Daneben wirst du nach Dingen wie deiner Körpergröße, deiner Figur, Familienstand und deinem Lifestyle gefragt. Doch diese Angaben reichen noch lange nicht für ein vollständiges Profil aus: ElitePartner gibt dir mehrere Fragen vor, welche du in Freitextfeldern beantworten kannst. Halte dich hier nicht zu kurz, sondern versuche etwas von deiner Persönlichkeit und deinem Humor durchscheinen zu lassen. Auf eine gute Ausdrucksweise und Rechtschreibung wird sehr viel Wert gelegt, deswegen solltest du auf diese Dinge unbedingt genau achten.

ElitePartner App

Alles zur Elitepartner-App

4/5
elitepartner app
  • Kostenlos im Google Play- und Apple-Store zum Download
  • Kommunikation uneingeschränkt möglich
  • Push-Notifications halten dich auf dem Laufenden
  • Partnervorschläge können gefiltert und angesehen werden
  • Registrierung über die App ist nicht möglich

In der heutigen Zeit verbringen wir mehr Zeit mit dem Smartphone als am Rechner. ElitePartner bietet seinen Mitgliedern daher auch eine kostenlose App an, die über den Google Play oder Apple App-Store heruntergeladen werden kann. Damit kannst du auch von unterwegs entspannt mit deinen Matches flirten und dir Partnervorschläge ansehen.

Was wir schade finden ist allerdings, dass du dich über die App nicht registrierten und auch keine Premium-Mitgliedschaft abschließen kannst. Das geht nur über die mobile Website oder am PC. Auch das Profil kannst du über die App nicht bearbeiten, was  wir als noch viel größeres Manko sehen. Sicher würden sich viele Mitglieder diese Funktion wünschen.

Ansonsten läuft die App aber sehr gut: Du kannst neue Partnervorschläge ansehen, Kontakt aufnehmen und wirst über Push-Notifications informiert, wenn du neue Matches oder Nachrichten erhältst. Dank des schlichten, modernen Designs lässt sich die App sehr leicht bedienen.

ElitePartner Tipps und Tricks

Mehr Erfolg bei Elitepartner

Gerade bei einer Online Partnervermittlung wie ElitePartner ist es wichtig beim Flirten geschickt vorzugehen. Die Singles die hier auf der Suche sind haben gewisse Ansprüche und erwarten daher auch das, was die Werbung von ElitePartner verspricht: Singles mit Niveau, die es verstehen sich vor anderen zu präsentieren. Damit das gelingt, haben wir hier ein paar Tipps für dich.

Die wichtigsten Tipps für Männer

elite partner test

  1. Sei ein Kavalier der alten Schule: Gutes Benehmen ist Frauen, die bei einer seriösen Partnervermittlung mit einem hohen Akademiker Anteil nach der Liebe suchen, ausgesprochen wichtig. Begrüße sie also charmant, halte ihr die Türe auf, rücke ihr den Stuhl zurecht, helfe ihr zurück in den Mantel usw. Das kommt gut an und beweist, dass du ein echter Gentleman bist.
  2. Wage den ersten Schritt: Apropos Kavalier der alten Schule: Wenn dir eine Frau zusagt, dann schreibe ihr und mache damit als Mann den ersten Schritt. Der Text muss nicht lang sein, solange er humorvoll, interessant und/oder individuell auf die potentielle Traumfrau zugeschnitten ist. Du weißt, was du willst, also nur Mut.
  3. Ein gutes Profil ist Trumpf: Bei kaum einer anderen Partnerbörse ist ein ansprechendes und ausführliches Profil so wichtig, wie bei ElitePartner. Nimm dir also ruhig Zeit bei der Gestaltung, denn am Ende wird sich die Mühe sicher auszahlen. Bei der Wahl der Fotos solltest du zumindest ein gutes Portrait und ein Ganzkörperbild von dir auswählen. Am besten zeigt letzteres dich in Action, zum Beispiel beim Skifahren oder Golfen. Achte auf alle Fälle darauf, dass die Bilder eine gewisse Seriosität ausstrahlen und dich dennoch so zeigen, wie du wirklich bist. Gerade anspruchsvollen Frauen, die selbst mit beiden Beinen fest im Leben stehen, ist Authentizität äußerst wichtig.

Die wichtigsten Tipps für Frauen

elite partner kosten

  1. Foto ist ein Muss: Zwar musst du nicht unbedingt ein Foto hochladen, allerdings zeigen Studien, dass Männern in Partnerbörsen Fotos sehr wichtig sind. Die Chance angeschrieben zu werden erhöht sich also. Da die Bilder bei ElitePartner verschwommen sind und erst bei einer persönlichen Freischaltung dem anderen angezeigt werden, kannst du schließlich selbst entscheiden, wer dein Antlitz sehen darf.
  2. Trau dich und treffe dich zügig: Ewiges hin- und herschreiben kann Spaß machen, bringt dir bei der Suche nach einer realen Beziehung hingegen kaum. Tausche ruhig ein paar Nachrichten aus, aber treffe einen interessanten Mann lieber rasch und nicht erst nach Wochen oder gar Monaten. Wer zu vieles in Nachrichten austauscht läuft mitunter Gefahr bei einem realen Treffen kein Gesprächsthema mehr zu finden.
  3. Sei offen für alles: Und damit meinen wir jetzt nichts Anzügliches. Lass dich aber auf Überraschungen ein und gib den Männern, mit denen du dich triffst, eine echte Chance sich zu beweisen. Der Persönlichkeitstest schlägt dir bereits Männer vor, die vermutlich gut zu dir passen werden. Aber ob die Chemie wirklich stimmt, wirst du erst dann erfahren, wenn du einen Mann offline kennenlernst. Ein Date reicht dafür oftmals nicht aus. Sollte es also nicht eine totale Katastrophe gewesen sein, dann lohnt es sich ihn noch ein paar Mal zu treffen.

ElitePartner Kosten und Leistungen

Wie viel kostet ElitePartner und welche Pakete gibt es?

5/5

Kostenlose Mitgliedschaft:

  • Anmeldung
  • Wissenschaftlicher Persönlichkeitstest inkl. Kurz-Auswertung der Ergebnisse
  • Partnervorschläge
  • Komplimente erhalten und senden
  • Interessentenliste

Kostenpflichtige Services:

  • Freischaltung der Profilfotos für andere Mitglieder und einsehen freigeschalteter Fotos
  • Persönliche Nachrichten unbegrenzt lesen und senden
  • Kontaktgarantie
  • Individueller Beratungsservice

Zwar kannst du mit der kostenlosen Mitgliedschaft bereits einiges anfangen, um wirklich flirten und jemanden kennenlernen zu können brauchst du aber eine Premium-Mitgliedschaft. Zugegeben: ElitePartner gehört definitiv nicht zu den günstigen Partnervermittlungen, sondern bewegt sich eher im oberen Mittelfeld. Dafür ist der angebotene Service aber auch äußerst gut. Welche Preise auf dich zukommen würden, zeigen wir dir in dieser Tabelle:

DauerKosten pro MonatGesamt
6 Monate
79,90 €
479,40 €
12 Monate
58,90 €
706,80 €
24 Monate
39,90 €
957,60 €

Allerdings muss man wirklich sagen, dass der Erfolg Elitepartner recht gibt und sich die Partnerbörse schließlich auf einen exklusiven Service spezialisiert hat. Wer sich hier anmeldet, dem ist die Partnersuche wirklich wichtig und der erwartet auch qualitativ nur das Beste. Für Qualität zahlen viele Menschen gerne etwas mehr. 

Falls du noch zauderst, ob du wirklich so viel Geld ausgeben möchtest, hast du immerhin die Möglichkeit ElitePartner erstmal kostenfrei zu testen und kannst dir so ein Bild machen. Außerdem bietet die Partnerbörse immer wieder Rabatte an, mit denen du die verschiedenen Premium-Mitgliedschaften zu einem günstigeren Preis ergattern kannst. Über solche Aktionen wirst du per Mail informiert, es lohnt sich also nach der Registrierung die Augen offenzuhalten.

Übrigens: Solltest du alleinerziehend oder noch unter 30 Jahren alt sein, dann bekommst du einen Rabatt von bis zu 50%. Das einzige, was du dafür tun musst, ist beim Persönlichkeitstest die nötigen Angaben zu machen.

ElitePartner Kündigung

So kündigst du deine Mitgliedschaft

Wer gehobene Preise anbietet, der sollte auch einen Kundenservice von höchstem Niveau anbieten. Bei ElitePartner ist das der Fall und die Kündigung deiner Mitgliedschaft läuft nach deutschem Recht sehr fair ab: Spätestens 12 Wochen bzw. 3 Monate vor Ablauf deines Abos musst du deine Kündigung einreichen, sonst verlängert sich deine Mitgliedschaft automatisch. Am besten kündigst du also direkt nach Bezahlung deiner Mitgliedschaft, damit du keine böse Überraschung erlebst. Denn eine neue Mitgliedschaft kannst du jederzeit nochmal abschließen. Kündigungen musst du schriftlich einreichen und zwar per:

  • Brief an PE Digital GmbH, Kundenservice ElitePartner Deutschland, Speersort 10, 20095 Hamburg
  • per Fax an 040 – 600 095 95
  • per Kontaktformular 

Falls du Fragen zu deiner Mitgliedschaft hast oder Probleme haben solltest, kannst du dich jederzeit an den Kundensupport von ElitePartner wenden. Diesen erreichst du über folgende Wege:

ElitePartner Test Highlights

Besonderheiten: Was Elitepartner besonders macht

Bei ElitePartner steht die erfolgreiche Partnersuche an erster Stelle. Das beweist das Unternehmen auch mit seinen zahlreichen Extras, die es seinen Mitgliedern bietet. Kaum eine andere Partnerbörse kann da mithalten.

Single-Reisen mit Niveau
Wer Single ist hat vielleicht Hemmungen alleine zu verreisen. Die meisten Freunde sind in Partnerschaften, haben wenig Zeit usw. Single-Reisen bieten sich da an, insbesondere weil du die Chance erhältst auf Gleichgesinnte zu treffen und zu flirten. ElitePartner bietet unter anderem Wochenendtrips an, welche auch Viel beschäftigte gut mit ihrem Terminkalender vereinbaren können. Und selbst wenn es hier nichts mit der Liebe wird, so wirst du dich mit Sicherheit entspannen, neue Freundschaften schließen und kannst dem Alltag einfach mal entfliehen.

Single-Events
Es muss ja nicht gleich eine Reise sein, deswegen bietet ElitePartner auch Single-Events an. Von Kochkursen über sportliche Aktivitäten kannst du in jeder größeren Stadt sicher etwas finden, was dir zusagt. Auch hier gilt es vor allem Spaß zu haben, sich auszutauschen und neue Leute kennenzulernen. Wenn die große Liebe dabei ist, na dann umso besser.

Flirtseminare und Coachings
Flirten will gelernt sein. Du möchtest schließlich weder zu plump noch langweilig wirken. Vielleicht fällt es dir schwer den ersten Schritt zu machen. Dann kann so ein Seminar genau das Richtige für dich sein. Von der perfekten Nachricht bis hin zum ersten Date werden hier alle Facetten der Online- und Offline-Flirt-Kunst abgedeckt.

Falls du keine Zeit für ein komplettes Seminar hast, werden auch Single-Coachings angeboten, welche du telefonisch, per E-Mail oder auch persönlich in Anspruch nehmen kannst. Hierbei wird ganz individuell auf dich eingegangen und du kannst deinem Coach erklären, womit du Schwierigkeiten hast oder wo eventuelle Ängste liegen. Auch bei Liebeskummer wird dir hier geholfen. Ein Anruf kostet etwa 1,86 € pro Minute und du kannst die Experten unter der Nummer 0900 – 11 11 22 8 jeden Mittwoch zwischen 16 und 20 Uhr erreichen.

Elite-Magazin
Als wäre das alles noch nicht genug bietet die Partnervermittlung auch das Elite-Magazin an. Hier findest du spannende Artikel rund um das Thema Dating, Partnerschaft, Single-Leben und Experten-Tipps, damit es bei der Suche endlich klappt. Auch hier beweist ElitePartner, dass es Servicechampion ist und wurde als solcher von der Zeitung „Welt“ ausgezeichnet.

Kontaktgarantie
Mit einer Erfolgsrate von 42% verspricht ElitePartner natürlich viel. Anscheinend finden viele Singles hier also tatsächlich einen neuen Partner. Wieviel ElitePartner daran liegt, sieht man an der Kontaktgarantie, die den Mitgliedern angeboten wird. Wer eine Premium-Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 6 Monaten gewählt hat, bekommt etwa 5 garantierte Kontakte. Bei 12 Monaten sind es 7 und bei 24 Monaten sogar 10 Kontakte. Solltest du bis zum Ende deines Abonnements nicht auf diese Zahl kommen, so kannst du dich bis spätestens 48 Stunden vor Ablauf bei ElitePartner melden und sie werden dir dein Abo kostenlos verlängern.

ElitePartner Gesamtfazit

Lohnt sich eine Mitgliedschaft?

  • Eine der besten deutschen Online Partnervermittlungen: Millionen von Mitgliedern und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Wissenschaftliches Matching mit hoher Erfolgsrate: etwa 42% finden den passenden Partner
  • Keine Fake-Profile: Höhere Preise und genaue Prüfung aller Profile schrecken Fake-Accounts ab, hier suchen echte Menschen nach ihrem Glück
  • Hoher Anteil an Akademikern (ca. 70%)
  • Monatlich weniger Neu-Anmeldungen als bei vergleichbaren Partnerbörsen
  • Bis zur Kontaktaufnahme kostenlos, danach befinden die Kosten sich im gehobenen Bereich

ElitePartner verkauft sich nicht nur als niveauvolle und seriöse Online Partnervermittlung, sondern wird diesen Ansprüchen und seinem Ruf auch gerecht. Wer hier nach seinem Traumpartner sucht hat hohe Ansprüche und erwartet für das Geld, das er investiert, auch einen exzellenten Service. Was für ElitePartner spricht, ist zudem die klar definierte Zielgruppe: Akademiker und Singles mit Niveau. Also Menschen denen gewisse Werte wichtig sind und die genug von oberflächlichen Bekanntschaften haben. Hier geht es wirklich um ernsthafte, langfristige Partnerschaften.

Der Kundenservice von ElitePartner spielt dabei in der absoluten Meisterklasse und es verwundert nicht, dass der TÜV die Partnervermittlung mit einem Siegel ausgezeichnet hat. ElitePartner garantiert seinen Nutzern absolute Diskretion und Sicherheit. Das zeigt sich darin, dass unpassende Profile abgelehnt werden und es sich damit nur um echte und der Zielgruppe entsprechende Gesuche handelt. Außerdem können User selbst entscheiden wer ihre Fotos sehen darf. Die vielen Single-Events, -Reisen und das eigene Magazin sprechen unserer Meinung nach auch für ElitePartner. Wenn du Niveau und die große Liebe suchst, dann wirst du hier fündig.

ElitePartner FAQ

Allgemein

Für was steht ElitePartner?
Der Name ist hier Programm, denn die Zielgruppe ist ganz klar definiert. ElitePartner möchte Akademiker und Singles mit Niveau zusammenbringen, also Menschen, die einen gewissen Intellekt haben, die kultiviert sind und damit einer gewissen Elite entsprechen. Es ist schließlich wissenschaftlich erwiesen, dass ein ähnliches Bildungsniveau die Chancen auf eine harmonische Beziehung erhöht.

Ich bin kein Akademiker: Darf ich ElitePartner trotzdem nutzen?
Natürlich musst du nicht zwingend studiert haben um dich bei Elite-Partner anmelden zu können. Viel wichtiger sind deine Werte und Interessen, welche zur Zielgruppe passen sollten. Du musst nicht studiert haben um kultiviert und seriös zu sein – das weiß natürlich auch ElitePartner.

Wer steckt hinter ElitePartner?
ElitePartner hat seinen Sitz in Hamburg und gehört seit 2016 zur großen ProSiebenSat.1 Mediengruppe. Die Geschäftsführer sind Tim Schiffers, Henning Rönneberg und Marc Schachtel. Gegründet wurde die Partnerbörse 2003 von Arne Kahlke, Sören Kress und Mark Oldenburg.

Ich bin homosexuell: Kann ich ElitePartner auch nutzen?
Ja, auch Schwule und Lesben können ElitePartner nutzen und geben bei den Präferenzen einfach „Er sucht ihn“ oder „Sie sucht sie“ ein.

Wo kann ich die App downloaden?
Die App kannst du kostenlos im Google Play- oder Apple App-Store herunterladen. Auch bei iTunes wirst du sie finden. Bedenke aber dass du dich nicht über die App registrieren kannst. Das kannst du leider bislang nur über die mobile Website oder deinen PC.

Wie seriös ist ElitePartner?
Was die Seriosität und Sicherheit angeht, ist ElitePartner wohl kaum zu toppen. Die Preise bewegen sich zwar im oberen Mittelfeld, doch dafür werden deine Informationen auch mit der höchsten Diskretion behandelt. Jedes vierte Profil wird abgelehnt, weil es nicht den Standards von ElitePartner entspricht. Die Partnervermittlung hat keine Lust auf Fake-Profile und oberflächliche Singles, die sich keine rechte Mühe geben wollen oder eben kein Niveau besitzen. Daher ist ElitePartner in diesem Bereich innerhalb Deutschlands mit Sicherheit eine der Topadressen für dich.

Mitgliedschaft und Kündigung

Was passiert, wenn ich einen Partner gefunden habe?
Glückwunsch, wenn es geklappt hat, jetzt kannst du dich natürlich abmelden. Das geht jederzeit schriftlich, wobei du auf die Kündigungsfrist von 3 Monaten bzw. 12 Wochen achten musst. Solltest du ElitePartner kostenfrei genutzt haben, reicht es, wenn du dein Profil einfach online löscht. ElitePartner versichert dir übrigens, dass wirklich alle deine Daten dauerhaft gelöscht werden und nicht für irgendwelche Zwecke gesammelt werden.

Ich möchte nicht, dass der Name ElitePartner auf meinem Kontoauszug aufscheint. Wie gehe ich vor?
Bei manchen liest zum Beispiel der Steuerberater mit und daher ist es verständlich, wenn du nicht unbedingt möchtest, dass „ElitePartner“ auf deinem Kontoauszug ausgewiesen wird. Die Lösung ist PayPal: Dort kannst du deine Kreditkarte oder dein Bankkonto hinterlegen und auf dem Kontoauszug erscheint dann lediglich „PayPal“ als Zahlungsempfänger.

Kann ich jederzeit am Ende des Monats kündigen?
Die Mindestlaufzeit einer Premium-Mitgliedschaft beträgt bei ElitePartner 6 Monate. Das heißt, dass es bei ElitePartner keine kürzeren Abonnements gibt. Damit sich deine Mitgliedschaft aber nicht automatisch verlängert, solltest du die Kündigungsfrist von 3 Monaten bzw. 12 Wochen einhalten und sicherheitshalber direkt, nachdem du bezahlt hast, wieder kündigen. Verlängern kannst du dann immer noch, falls die Partnersuche etwas länger dauert.

ElitePartner Alternativen