Coronavirus: 7 virenfreie Dating-Tipps in Pandemie-Zeiten

Es gibt kein Entkommen, denn der Coronavirus breitet sich in Windeseile auf dem gesamten Globus aus. Die Supermarktregale sind leer, in Australien prügeln sich Hausfrauen um die letzten Rollen Klopapier und sogar Tinder warnt seine User vor dem Virus. Ist dass etwa das Ende der Menschheit und vor allem des Online-Datings? Unserer Meinung nach: Nein. Zumindest, wenn ihr unsere Dating-Tipps befolgt.

Seitdem die ersten Fälle des Coronavirus im chinesischen Wuhan bekannt geworden sind, haben sich innerhalb kürzester Zeit mehr als 400.000 Menschen weltweit infiziert – Tendenz steigend. Auch Tinder hat prompt reagiert und gibt seinen Usern die üblichen Tipps fürs virensichere Dating. Wir finden dass die Online Dating App dabei aber ganz entscheidende Punkte vergessen hat, denn Händewaschen alleine reicht sicher nicht aus, vor allem seitdem Ausgangssperren und Kontaktverbot angesagt sind. Damit ihr flirtwilligen Singles auch in Zeiten von Covid-19 nicht auf Dating, Sex und Co. verzichten müsst, solltet ihr euch unsere Tipps deswegen unbedingt zu Herzen nehmen:

 

1. Location, Location, Location!

Ruhiges-Oertchen-Dating-Fuchs-Tips

 

Es ist Pandemie-Zeit und da lohnt es sich mehr denn je auf die richtige Dating Location zu achten. Zum Glück darf man sich ja immer noch mit maximal einer Person treffen. Um die 1,5 Meter Sicherheitsabstand einhalten zu können, trefft ihr euch am besten an Orten, an denen bekannterweise wenig los ist und damit auch weniger Viren fliegen. Anstatt Rosen kannst du deinem Herzblatt direkt ein Fläschchen Desinfektionsmittel mitbringen. Das ist derzeit schließlich wertvoller denn je (Stichwort leere Ladenregale). Aber Achtung: Berühre bei der Übergabe bloß nicht seine oder ihre Hand! Wir empfehlen dir Handschuhe zu tragen oder das Fläschchen zwischen euch abzustellen.

Ein toller Ort für ein Date ist jetzt auch die Sauna – je heißer, umso besser, denn hohe Temperaturen machen den Viren ganz schnell den Garaus. Du hast außerdem einen plausiblen Grund dein Date frühzeitig in seiner ganzen unbekleideten Pracht zu sehen.

 

2. Pimp your Maske

Pimp-your-Mask-Dating-Fuchs-Tips

 

Zugegeben, Gesichtsmasken sehen nicht gerade stylisch aus und könnten deinen perfekten Look im schlimmsten Fall zunichte machen. Laut Experten wird uns der Coronavirus aber noch eine ganze Weile beschäftigen, deswegen solltest du dich an die Atemmaske als Accessoire gewöhnen. Sei also Trendsetter und mach die Maske zum Fashion Statement. Gerade die stabileren N95-Masken kannst du ganz nach deinem Geschmack pimpen: Färbe sie ein, nutze Glitzersteine und lasse deiner Fantasie einfach freien Lauf. So wird deine Maske ein echter Hingucker und dein Date wird schwer beeindruckt sein.

 

3. Bleib sauber – noch sauberer als sonst

weener-cleaner

 

Früher hätte dich dein Date sicher komisch angeguckt, wenn du ständig nach deiner Handdesinfektion gegriffen hättest. In Zeiten des Coronavirus ist das anders: Hygiene ist sexy und besonders Frauen lieben einen Mann, der auf sich und seine Gesundheit achtet. Aber mit etwas Hände desinfizieren ist es noch lange nicht getan. Auch andere Körperstellen solltest du lupenrein und virenfrei halten. Längst findest du dafür auch die richtigen Produkte. Die Weener Kleener Soap etwa, zu deutsch Lümmelseife, hält dein bestes Stück hygienisch rein und sorgt durch seine besondere Form dafür, dass du auch wirklich jeden Millimeter erwischt. Man(n) kann schließlich nicht vorsichtig genug sein.

 

4. Zeige Reisefieber gegen Fieber

Reisefieber-gegen-Fieber-Dating-Fuchs-Tips

 

Der letzte Urlaub ist das optimale Thema um unangenehme Schweigepausen zu füllen – außerdem kannst du dich so unbemerkt und geschickt darüber informieren, wann und wo dein Gegenüber das letzte Mal war. Dolce Vita in Italien oder Skispaß in Ischgl? Uiuiui, halt dich bloß fern und hau am besten direkt ab! Falls der Urlaub schon länger zurückliegt, kannst du dich aber entspannt zurücklegen. Nie waren Stubenhocker attraktiver als jetzt. Denn wer selten das Haus verlässt und soziale Kontakte wenn überhaupt nur auf virtuellem Wege pflegt, ist jetzt ein richtig guter und gesunder Fang!

 

5. Geh auf Nummer sicher: Fieberthermometer raus!

Blinde-Kuh-Dating-Fuchs-Tips

 

Jetzt mal ehrlich, in diesen Zeiten sollte man nichts dem Zufall überlassen und wer hat schon Lust wegen eines Online-Dates zu erkranken? Eben! Pack also ruhig ein Thermometer ein und versuche die Temperatur deines Dates zu messen. Natürlich so, dass es nichts davon bemerkt. Versuche etwa ein “Kennenlernspiel” mit verbundenen Augen zu spielen, bei dem du diskret dein Fieberthermometer zum Einsatz bringen kannst. Zur Not kannst du auch folgenden Trick anwenden (natürlich NUR mit Handschuhen): Schaue deinem Date ganz tief in die Augen und sage: “Du hast da was”, dann streiche ihm mit deinem (geschützten) Handrücken ganz langsam und mit etwas Druck über die Stirn – gerade so, dass du seine Temperatur erfühlen kannst. Diese sinnliche Geste kommt sicher gut bei deinem Gegenüber an – solange du den Augenkontakt hältst!

 

6. Latex für die Hände

Touch-her-gently-Dating-Fuchs-Tips

 

Solltest du wirklich Schutzhandschuhe zum Date tragen? Wir sagen: Auf alle Fälle und am besten bringst du deinem Date auch gleich noch welche mit. Nur so kannst du dein Herzblatt ohne Risiko auch mal berühren und im besten Fall am Ende Händchen halten. Küssen wird mit Atemmaske schwer und wir raten allgemein davon ab, sich zu küssen. Stichwort: Tröpfcheninfektion. Da kann man sich schließlich gleich neben den nächsten offiziellen Corona-Patienten setzen und sich mehrmals anniesen lassen…

 

7. Heißer Full-Body-Suit für sexy Stunden

Sexy-Time-Dating-Fuchs-Tips

 

Nur Händchenhalten wird irgendwann langweilig, schließlich bist du (vermutlich) keine 12 mehr. Je besser dir dein Date gefällt, umso eher (und schneller) willst du sicher auch intim werden, Corona hin oder her. Damit du auch zwischen den Laken voll geschützt bist, empfehlen wir dir einen Full-Body-Suit, mit eingearbeiteter Gasmaske und entsprechenden Öffnungen an den richtigen Stellen. Solange du deine Weener Kleener Seife zum Einsatz gebracht hast, sollte einer heißen Nacht damit nichts im Wege stehen. Entsprechende Rollenspiele können außerdem für den nötigen Kick sorgen. Nicht umsonst tummeln sich auf einschlägigen Webseiten bereits die ersten erotischen Coronavirus-Filmchen. 

Wie du siehst kannst du mit den richtigen Vorkehrungen immer noch auf Dates gehen und trotz Pandemie-Panik deine große Liebe oder dein nächstes erotisches Abenteuer suchen. Nimm unsere Tipps aber bitte auf alle Fälle ernst und denke ruhig mal über die Anschaffung eines heißen Vollkörperanzugs nach. Vielleicht findest du gerade dank Coronavirus damit deine große Liebe oder zumindest einen neuen Fetisch. 

Die Datingfuchs Tipps: Parship, ElitePartner, eDarling, Neu.de, Lovescout, Tinder, Datingcafe, LemonSwan, Zweisam

Bonus: Hier nochmal alle Tipps auf einen Blick! Feel free to share :slightly_smiling_face:
Dating-101-So-datest-du-dich-sicher-durch-die-Coronakrise

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Karin

Karin

Finde was du suchst bei den Testsiegern!