Weihnachten während Corona: Tipps, wie es dennoch schön wird

Das Fest der Liebe wird gewöhnlich mit der ganzen Familie nach typischen Traditionen gefeiert. Gerne wird ausgiebig bei einem Festmahl zusammen gegessen, gelacht und anschließend die Bescherung zelebriert. Großeltern, Tanten und andere Familienmitglieder werden gerne in den Feiertagen nach Heiligabend besucht. In Zeiten von Corona muss jetzt aber in den meisten Fällen eine Alternativlösung gefunden werden, da aktuell das Zusammentreffen mehrerer Haushalte nicht möglich ist. Doch die aktuelle Situation kann auch eine echte Chance für neue aufregende Erfahrungen sein. 

Das wichtigste ist, dass du es dir jetzt trotzdem so schön wie möglich machst und das positiv an die aktuelle Situation herangehst: Wenn du einen Partner hast, dann genießt ein schönes 5-Sterne-Menü zu zweit. Doch auch, wenn du single bist solltest du es dir schön machen und dich selbst bekochen. Das kann durchaus eine echte Erfahrung sein und muss nicht traurig oder gar einsam sein. Hauptsache du lässt dich darauf ein und probierst es einfach aus, anstatt Trübsal zu blasen, weil du alleine bist. Außergewöhnliche Zeiten erfordern manchmal außergewöhnliche Maßnahmen, die allerdings mit einer positiven Grundeinstellung zu bewältigen sind.

Parship

ab €35,90 / mo
  • Testsieger Partnervermittlungen, unter anderem bei Stiftung Warentest
  • 9 von 10 Parship-Paaren bleiben zusammen
  • Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single über Parship
  • Parship-Prinzip macht Partnersuche super effektiv
  • Mitglieder mit hohem Bildungsniveau

Zweisam

ab €24,99 / mo
  • Singlebörse für alle über 50
  • Über 250.000 Singles angemeldet
  • Individuelle Partnervorschläge
  • Einfaches, ansprechendes Layout
  • Kontaktaufnahme ist nur Premium-Mitgliedern möglich

ElitePartner

ab €39,90 / mo
  • Millionen von Mitgliedern und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hoher Anteil an Akademikern (ca. 70%)
  • Etwa 42% finden den passenden Partner
  • Kaum Face Accounts durch höhere Preise und strenge Prüfung
  • Weniger Neu-Anmeldungen als bei anderen Partnerbörsen

1. Gib Weihnachten dieses Jahr einen besonderen Sinn

Weihnachten wird heutzutage überwiegend mit Geschenken assoziiert. Die ursprüngliche Bedeutung der Feiertage geht aufgrund des Kommerzes nach und nach unter. Deshalb kannst du die Chance nutzen und dich an Weihnachten während Corona auf die wesentlichen Dinge der Festtage fokussieren. Eine liebevolle Alternative könnte etwa ein schöner Brief, inklusive Foto, an Verwandte und Freunde sein. Gerne kannst du bei der Gestaltung deiner Kreativität freien Lauf lassen. Das bringt alte Werte, wie etwa die Wichtigkeit der Familie und des Zusammenhalts, zurück ins Gedächtnis deiner Liebsten. 

Die Liebe zu unseren Familien und Freunden, die wir zu dieser Zeit nicht treffen dürfen, werden die schwere Zeit mit solch tollen Karten und Briefen überdauern und sicher können wir schon bald wieder wie gewohnt unsere Liebsten in die Arme schließen und wissen es dann umso mehr zu schätzen.

2. Lasse Gefühle zu

Gefühle zuzulassen ist nicht nur ein Thema, das Singles bewegt. Auch Menschen in Partnerschaften sollten sich trotz des stressigen Alltags immer mal wieder mit ihren ganz individuellen Gefühlen befassen. Oft wird die Nähe zum Partner als Selbstverständlichkeit angesehen und man vergisst sowohl sich selbst, als auch den Partner wertzuschätzen. Vor allem an Weihnachten während Corona kann man die stille Zeit nutzen, um sich mit den innersten Gefühlen zu beschäftigen und auf das Wesentliche zu besinnen. Das tut nicht nur der eigenen Seele gut, sondern auch der Beziehung an sich. 

Auch Singles sollten sich in dieser Zeit gut um sich selbst kümmern. Schließlich ist Selbstliebe eine der wichtigsten Tugenden im Leben. Zum Glücklichsein braucht man keinen Partner, solange man mit sich selbst im Reinen ist. Wer sich selbst liebt, wird es mit der Partnersuche aber auch einfacher haben. Besinne dich als Single also auf dich um herauszufinden, welchen Partner du eventuell schon im neuen Jahr in dein Leben lassen möchtest.

3. Weihnachtsspaziergang und Zeit in der Natur

Auch wenn Corona uns allen einen Strich durch unsere gewohnten Feiertagstraditionen macht, kann die Zeit für Stille und Dankbarkeit genutzt werden. Keine Termine an Weihnachten zu haben kann eine Art Freiheit bedeuten, die uns Zeit für neue Unternehmungen schenkt. Ein besinnlicher Winterspaziergang als Single oder mit der Familie des eigenen Hausstandes kann sehr inspirierend sein und womöglich einen Weg zu neuen Traditionen bahnen. Ausreichend Bewegung und Zeit in der Natur kommt im Alltag oftmals zu kurz. Doch da wir uns dieses Weihnachten ja kaum treffen können, sollten wir die Zeit zumindest gewinnbringend nutzen.

4. Nutze die Zeit anderweitig

Wer sich überhaupt nicht damit abfinden will, ein alternatives Weihnachten während der Coronazeit zu feiern, der kann sich mit Hausarbeit, Lesen oder diversen Spielen ablenken. Es wäre jedoch schade, das das Weihnachtsfest mit Trübsal und Traurigkeit zu vergeuden. Nutze die Zeit lieber, um den Freizeitbeschäftigungen nachzugehen, die dir besonders Freude machen. Vermutlich kommen sie im stressigen Alltag viel zu kurz, doch jetzt hast du die Zeit dafür. Vielleicht findest du auch ganz neue Interessen, die du erst jetzt entdeckst. Egal was es ist, lass dich lieber inspirieren, anstatt dich von negativen Gefühlen überwältigen zu lassen. 

Wenn du Single bist, dann kannst du die Zeit auch nutzen um nach einer passenden Partnervermittlung oder Singlebörse zu suchen. Parship, Elitepartner oder Zweisam versprechen dir die große Liebe. Denn auch wenn es gerade schwierig ist jemanden im Lockdown kennenzulernen, ist es dank Online Dating nicht unmöglich. DatingFuchs hilft dir als unabhängiges Vergleichsportal und steht dir mit Rat und Tat zur Seite.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Karin

Karin

Finde was du suchst bei den Testsiegern!