Frauen anschreiben: Darauf solltest du achten

Du hast dich bei einem Datingportal wie Parship oder Tinder angemeldet und entdeckst beim Durchstöbern der Profile eine Frau, die du gerne näher kennenlernen möchtest? Dann traue dich und schreib sie an. Natürlich möchtest du keine Abweisung erfahren und einen guten Eindruck bei ihr hinterlassen. Die folgenden Tipps helfen dir, deine Erfolgschancen beim Frauen anschreiben deutlich zu erhöhen.

DatingCafe

ab €19,90 / mo
female
46.67%
male
53.33%
users
1.5 M
  • Partnervermittlung für alle über 30
  • Drei kostenlose Probetage: perfekt um das Portal ausgiebig zu testen
  • Kaum Fake-Profile
  • Gute Community
  • Wenige Neu-Anmeldungen

Bildkontakt

ab €14,90 / mo
female
48.00%
male
52.00%
users
2 M
  • Singlebörse in der Bilder im Mittelpunkt stehen
  • Sehr gute Erfolgschancen
  • Anmeldung ab 16 Jahren
  • Kaum Fake Profile durch hohen Sicherheitsstandard
  • Kosten sind niedrig, Nachrichten können sogar in der kostenlosen Version verschickt werden

Gleichklang

ab €8,17 / mo
female
39.99%
male
60.00%
users
19 K
  • Partnerbörse für Menschen, die eine alternative Lebensweise schätzen
  • umfangreicher Persönlichkeitstest
  • in ländlichen Gebieten kaum Partnervorschläge
  • nur Jahresmitgliedschaft möglich
  • Preise im mittleren Bereich

Baue eine persönliche Beziehung auf

Im realen Leben kostet das Ansprechen einer fremden Frau viel Überwindung. Doch beim Online-Dating herrscht Anonymität vor, weshalb die Hemmschwelle, auf jemanden zuzugehen, deutlich geringer ist. Bei manchen Partnerbörsen kann aufgrund der großen Auswahl an Frauen und Männern leicht der Eindruck entstehen, dass es eher oberflächlich zugeht und vor allem das Äußere zählt. Das ist bei seriösen Partnervermittlungen, wie Elitepartner oder eDarling, aber oft nicht der Fall.

Damit deine erste Nachricht direkt gut ankommt, ist es wichtig, dass du Interesse an der Person hast, die hinter einem Profil steckt. Es ist daher ratsam das Profil der Frau genau zu studieren. Suche zum Beispiel nach Gemeinsamkeiten, wie etwa einem Hobby oder einer Musikrichtung, die euch beiden gefällt. Vielleicht findest du ein Foto auf ihrem Profil, dass an einem interessanten Ort aufgenommen wurde oder Fragen aufwirft. Nutze es als perfekte Steilvorlage, um in einer Nachricht danach zu fragen.

Beziehe dich in deiner ersten Mail also auf persönliche Angaben, die deine „Herzdame“ von sich preisgegeben hat. Formuliere leicht zu beantwortende Fragen. So kannst du direkt eine Bindung zwischen euch herstellen. Außerdem hebst du dich damit von der Masse ab, denn viele Männer schreiben lediglich ein “Hallo, wie geht’s?” – nicht gerade einfallsreich.

Mach ihr die richtigen Komplimente

Jede Frau freut sich über schmeichelnde Worte. Aber jede Frau merkt auch sofort, ob sie ehrlich gemeint sind und sich tatsächlich auf sie beziehen. Allgemeine Komplimente, die du jeder Frau schreiben könntest, verfehlen oft ihre Wirkung. Beziehe dich auch nicht nur an Äußerlichkeiten, sondern mach ihr Komplimente zu anderen Dingen, die dir auffallen. Hat deine Auserwählte zum Beispiel ihr Profil mit Humor gestaltet, dann schreibe ihr, wie gut dir das gefällt.

Mit deinen Komplimenten solltest du es allerdings nicht übertreiben, denn dadurch verlieren sie an Glaubwürdigkeit. Verleihe deinen Schmeicheleien etwas Charme, ohne realitätsfern zu sein. Höre in dich hinein und frage dich, was dich so fasziniert an der Frau bei Elitepartner, Zweisam oder anderen Portalen, dass es dir ein Bedürfnis ist, sie anzuschreiben.

Bleib authentisch

Fremde Personen kann man nur schwer von sich überzeugen, wenn man sich selbst nicht treu bleibt. Zu lügen oder sich zu verstellen, um zu gefallen, ist kein guter Ratschlag. Hinzu kommt, dass du die Frau, mit der du in Kontakt treten möchtest, noch gar nicht kennst. Du weißt noch nicht, worauf sie steht und wie du sie von dir überzeugen kannst.

Der beste Tipp ist daher, sie mit einem freundlichen und authentischen Auftreten für dich einzunehmen. Schreibe ehrlich und verbiege dich nicht aus Angst, es könnte bei deinem Gegenüber nicht gut ankommen.

Natürlich gehst du mit Offenheit und Natürlichkeit eher das Risiko ein auf Ablehnung zu stoßen, als wenn du dich als Mister Perfect präsentierst. Sollte sich ein engerer Kontakt aufbauen, fallen Lügen aber schnell auf und du bist bei ihr unten durch.

Also, sei wie du bist! Vielleicht mag deine Auserwählte keine Emojis, während du keine Mails ohne diese lustigen Smileys verschickst. Entscheide dich in so einem oder einem ähnlich gelagerten Fall stets dafür, was du als gut und richtig empfindest. Sollte sich deine Auserkorene daran stören, dann würde die Chemie zwischen euch sowieso nicht stimmen.

Überzeuge mit Intelligenz und Humor

Laut einer Studie der BBC gaben 53 Prozent von 10.000 befragten Frauen an, dass sie Humor für die wichtigste männliche Eigenschaft halten. 44 Prozent ist Intelligenz der größte Anturner, während für 17 Prozent gutes Aussehen am entscheidendsten ist. Gerade beim Online-Dating ist es daher möglich, Frauen mit deinem Humor oder deiner Intelligenz von Anfang an zu überzeugen.

Doch nicht jeder ist mit der nötigen Schlagfertigkeit geboren, um stets sofort einen klugen und witzigen Spruch auf den Lippen zu haben. Bevor du krampfhaft versuchst, humorvoll zu sein, solltest du Frauen lieber in einem lockeren, aber respektvollem Tonfall anschreiben.

Da auch Intelligenz für die Damenwelt wichtig ist, können Rechtschreib- und Grammatikfehler im ersten Anschreiben negativ auffallen. Diverse Textkorrektur-Programme bieten die Möglichkeit an, den eigenen Text diesbezüglich zu überprüfen.

Vermeide folgende Fehler

Auf platte Anmachsprüche oder sexuelle Anspielungen reagiert die Damenwelt zumeist empört. Solche Nachrichten werden meist ignoriert. Auch abgedroschene Floskeln und offensichtliche Massenmails lösen keine Begeisterung aus. Ein ewig langer Textblock von mehreren Seiten, dazu noch fehlende Absätze, erschlägt die Auserwählte, die dein Schreiben dann möglicherweise nicht einmal bis zum Ende liest.

Ein frecher Spruch und etwas Ironie können charmant sein, doch es kann leicht zu Missverständnissen kommen. Hier gilt es, das richtige Maß zu finden. Außerdem solltest du zu Beginn eures Austauschs nicht zu viel von dir offenbaren. Zu den Tabus zählen etwa die eigenen intimen Vorlieben auszuplaudern oder die Beziehung zur Ex zu diskutieren. Generell sind eigene Probleme kein gutes Thema für die erste Kontaktaufnahme.

Weitere Tipps für deinen Erfolg

Schreibe am besten nur dann eine Nachricht, wenn du gut gelaunt und stressfrei bist. Suche nicht verkrampft nach Worten, sondern höre auf dein Bauchgefühl. Denke daran, dass es sich bei deiner Mail an die Unbekannte nicht um ein Bewerbungsschreiben für einen Job handelt. Deine Nachricht kann also ruhig etwas locker sein.

Vielleicht gibt es ja eine Frau in deinem Freundeskreis, die deinen Text überprüfen und Tipps geben kann. Alternativ kannst du ihn dir selbst laut vorlesen bevor du ihn abschickst. Denke daran: Deine erste Nachricht ist wie deine Visitenkarte. Sie entscheidet darüber, ob dich die Frau deiner Wahl sympathisch findet oder nicht. Es lohnt sich daher nicht allzu spontan in die Tasten zu hauen, sondern sich ein paar Gedanken zu machen und Mühe zu geben.

Wenn du noch weitere Tipps und Tricks erhalten möchtest, dann bist du hier bei DatingFuchs genau richtig. Wir sind dein unabhängiges Vergleichsportal, mit zahlreichen Testberichten und Vergleichen. In unserem Ratgeber findest du außerdem viele spannende Artikel rundum Online-Dating, Liebe und Beziehung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Karin

Karin

Finde was du suchst bei den Testsiegern!